Herzlich willkommen


Die Oberschule Oelsnitz blickt auf eine 136-jährige Entwicklung zurück, die am 2. September 1885 mit der Grundsteinlegung für das Schulgebäude begann. Nach einer wechselvollen Geschichte, die geprägt wurde von unterschiedlichen politischen Systemen, kann die Stadt Oelsnitz seit 2007 auf eine der modernsten Oberschulen der Region stolz sein. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten ist eine Bildungseinrichtung entstanden, die die Schüler auf die Herausforderungen eines vereinten Europa und einer globalisierten Welt vorbereitet.

Großen Wert legen wir dabei auf die Entwicklung von Ganztagsangeboten, die in gebundener, aber auch in offener Form durchgeführt werden. Ab der Klassenstufe 5 können unsere Schüler ein Instrument erlernen, dazu lernen sie in einer Bläserklasse. Vielfältige Sportangebote, das Erlernen der zweiten Fremdsprache Französisch und LRS- und Dyskalkulie- Angebote gehören ebenso zu unserer Ganztagesarbeit wie Arbeitsgemeinschaften, Förderstunden und Hausaufgabenbetreuung. Seit 2012 setzen wir die Inklusion an der Oberschule erfolgreich um.


Schuljahr 2020/2021

alle Dokumente anzeigen


10.05. - 16.05.
Vertretungsplan, Termine und News

Vertretungsplan
kein aktueller Vertretungsplan!

Termine

3.5 - 12.5.21Unterricht der Abschlussklassen in den schriftlich und mündlich geprüften Fächern
13.5.21Christi Himmelfahrt
14.5.21unterrichtsfreier Tag


FuxNoten Elternportal

Anmeldung am FuxNoten Elternportal.
Hilfe bei der Registrierung gibt es hier.

Lernplattform Lernsax


Hilfe-Dateien und Anleitungen
• Überblick über die Bereiche und Funktionen von Lernsax
• Arbeiten mit Dateien und dem integrierten Office-Paket
Nachrichten an Klassen und Gruppen schicken
Fit auf Lernsax - Basisschulung für Eltern - 50 Minuten Online-Videos der VHS


Vogtlandnetz 2019+

Für die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln gilt im Freistaat Sachsen ab dem 28. Januar 2021, dass ausschließlich medizinische Schutzmasken (bspw. OP-Masken) oder FFP2-Masken zulässig sind. Stoffmasken reichen nicht aus! Auch in den Wartebereichen von Haltestellen, Busbahnhöfen und Bahnhöfen im Innen- und Außenbereich müssen die medizinischen Schutzmasken getragen werden. Mit dem Einsetzen des Schulbetriebes, bedeutet das im ÖPNV konkret, dass die Eltern als Erziehungs- und Sorgeberechtigte darauf achten müssen, dass ihre Kinder bei der Benutzung des ÖPNV diesen Pflichten nachkommen. Der ZVV appelliert daher an das Verantwortungsbewusstsein der Eltern und Schüler gegenüber allen anderen Fahrgästen in den Bussen und Bahnen im Vogtland. Der ZVV weist ausdrücklich darauf hin, dass die vorsätzliche Nichtbeachtung der Einhaltung der Bestimmungen zur Mund-Nasenbedeckung im ÖPNV eine ordnungswidrige Handlung darstellt.